A A A

Energiespartipps

 

Schalten Sie im Urlaub richtig ab.
Auch den Strom!



Tipps, wie Sie Strom und Geld sparen, wenn Sie auf Reisen sind.
Wer im Urlaub nicht nur entspannen und die Welt sehen, sondern auch etwas für's  Konto und Klima tun will, der sollte vor der nächsten Reise zu Hause einfach den Stecker ziehen. In vielen Haushalten wird auch dann Strom verbraucht, wenn Haus und Wohnung tagelang leer stehen.
Rund 140 Millionen Euro Stromkosten könnten sich einsparen lassen, wenn nur die Hälfte der rund 39 Millionen Haushalte der BRD während einer 14 Tägigen Urlaubsreise „abschalten“ würden.

Das sollten Sie sich sparen:

  • Ist der Stand-by-Betrieb von DVD-Player, Videorekorder, Receiver, Decoder und Set-Top-Boxen ausgeschaltet?
  • PCs, Monitore, Drucker, Scanner, Telefonanlagen und Faxgeräte haben auch mal Ferien verdient.
  • Kühl und Gefriergeräte ausräumen, abschalten und offen stehen lassen
  • Elektroboiler und Durchlauferhitzer in Küche und Bad abstellen.
  • Tisch- oder Stehleuchten mit Niedervolt- Halogenlampen vom Strom trennen.
  • Auch Kaffeevollautomaten, Mikrowellengeräte ziehen unnötig Strom!
  • Ladegeräte aus der Steckdose ziehen, z.B. für die elektrische Zahnbürste.
  • Stellen Sie sicher, dass auch schaltbare Stecker Leisten ausgeschaltet sind. Zeitschaltuhren aktivieren/deaktivieren.
  • Sind alle Radios aus? Auch in Küche, Bad und der Radiowecker?
  • Auch bei Waschmaschinen, Wäschetrockner und Geschirrspüler den Stecker ziehen.